Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Wer ist online

Wir haben 65 Gäste online
Drucken E-Mail

Alle Jahre wieder...

so auch am 25. August 2019 werden wir im Schützenhaus der SG. Grasdorf den Beginn des Königsscheiben Austragens mit einem großartigen Mittagsbuffet eröffnen. Wie schon in den letzten Jahren wird unser Schützenbruder Marcus Pinkepank dies zelebrieren und versuchen sich einmal wieder selbst zu übertreffen. Der Beginn wurde auf 11.00 Uhr festgelegt. Wir bitte alle Bürger, die dies miterleben und genießen möchten, um eine telefonische Anmeldung bei unserem Vereinsvorsitzenen Achim Bangel bis zum 15.08.2019. Tel.-Nr. 05062-2290, oder im Schützenhaus 05062-2000. Anschließend findet die Proklamation statt und ab 14.00 Uhr beginnt das Scheibenaustragen. Natürlich wieder mit der professionellen Unterstützung des Feuerwehr Musikzuges Wehrstedt. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung aller Grasdorfer und wünschen viel Spass und gutes Wetter.

 

 
Drucken E-Mail

Schon wieder diese  „Innerstetaler“


Das Schießen der örtlichen Vereine und Verbände hat einmal mehr

das Schützenhaus der SG. Grasdorf mächtig gefüllt. Elf  Mannschaften nahmen dieses Jahr teil. Es war ein recht umtriebiger Tag und allen war anzusehen, dass sie mit viel Spaß und Interesse bei der Sache waren. Wie schon in den letzten Jahren gab es auch diesmal ein vorbildlich angerichtetes Buffet. Schon allein der Anblick ließ einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Gut dreißig Personen ließen es sich vor dem Wettkampf so richtig schmecken und tankten Kraft und

Energie, um sich in dem starken Umfeld behaupten zu können. Das zeigt sich auch an den äußerst knappen Ergebnissen der ersten drei Mannschaften die sogar die letztjährigen  toppen konnten.


Conny Penzel,  Linda Penzel,  Norbert Kroschewski , Achim Bangel (Ortsbürgermeister) und Peter Dickel


Die Mannschaft des Camp Innerstetal  (diesmal als gemischtes Quartett angetreten) ließ sich den Sieg nicht nehmen und errang mit beachtlichen 307,7 Ring –mit drei gewerteten Schützen-  den 1. Platz.  Platz 2 ging mit nur 2/10tel Ring weniger, nämlich 307,5 Ring an den erstmalig teilnehmenden Dorfplatzverein.  Der 3. Im Bunde wurde die Chorgemeinschaft Grasdorf mit 306,7 Ring. Der beste Einzelschütze (10er Serie) wurde Peter Dickel mit 103,8 Ring. Die beste Einzelschützin Burga von Vahl mit 103,4 Ring und der beste Jungschütze Axel Kloiber mit 101,5 Ring. Alle 3 Schützen erhielten natürlich eine Auszeichnung. Den besten Teiler mit 8,5 schoss  Axel Koiber gefolgt von unserem Senior und Ehrenbürgermeister Karl Schaper mit 17,5.
Die offizielle Reihenfolge dieses Wettbewerbs ist: 1. Camp Innerstetal, 2. Dorfplatzverein 2,  3. Chorgemeinschaft , 4. 1349 Premium, 5. Dorplatzverein 1, 6. CDU,  7. KSC Grasdorf, 8. Feuerwehr, 9. Landjugend, 10.Landjugend 2, 11. SPD .
Die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung wird traditionell vom Grasdorfer Ortsbürgermeister getragen. Sie existiert nunmehr schon in der 3. Generation und wird auch mit dem von Achim Bangel gestifteten Pokal recht erfolgreich fortgeführt.

 

 
Drucken E-Mail

Die Grasdorfer Bürgerscheibe 2019 ist fertig

 



Wie jedes Jahr haben wir auch diesmal wieder ein Motiv aus unserem Dorf auf die Bürgerscheibe 2019 gebracht. Es ist der Hof von Werner Harenberg. Und seid mal ehrlich, ein wunderschönes Haus. Mit einer neuen Technik hergestellt, wird die Scheibe  mit Sicherheit lange an eurem Haus glänzen . . . „ wenn ihr sie denn erringt“.

Es lohnt sich absolut darum zu kämpfen.  Alle Grasdorfer Bürgerinnen und Bürger ab dem 12. Lebensjahr haben ab sofort bis zum 20. August 2019 die Möglichkeit darauf zu schießen. Jeweils Dienstags und Donnerstags von 19.00  bis 22.00 Uhr steht das Schützenhaus hierfür  zur Verfügung.

 
Drucken E-Mail

Bericht der Jahreshauptversammlung

Schützengilde Grasdorf wählt neue Mitglieder in den Vorstand


Den Beginn der Jahreshauptversammlung erlebten die anwesenden 34 Teilnehmer erstmals anders als gewohnt, nämlich mit einer Änderung der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Achim Bangel teilte dieser den Teilnehmern mit, dass kurzer Hand ein Vorstandsentscheid nötig sei, um aus 3 Gästen stimmberechtige Mitglieder werden zu lassen. Grund für diese Kuriosität war das Erscheinen mehrerer Bogenschützen, die sich seit dem 1. Februar am wöchentlichen Freitagsabend-Training erfreuen und deshalb spontan die Aufnahme in die Schützengilde beantragten. Und so wurden im Block und unter tosendem Beifall aller Anwesenden Karin und Martin Seiler sowie Peter Sottmann einstimmig in den Verein aufgenommen. Schon im Januar waren aufgrund der Angebotserweiterung um das Bogenschießen Neueintritte erfolgt, weitere Anträge liegen bereits vor. Resümierend war die Entscheidung für den Bogensport ein weiser Entschluss seitens des Vorstands, der damit den Mitgliederrückgang nicht nur gestoppt, sondern in Zuwachs umgewandelt hat. Verzeichnete der Verein zum Jahreswechsel aufgrund zahlreicher Austritte nur noch 74 Mitglieder, so wurde jetzt bereits wieder die 80er-Marke geknackt.
Nach einem kurzen Jahresrück- und Ausblick sowie den Berichten aus den Ressorts einschließlich der Vereinsmeister-Ehrungen stand nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstands turnusgemäß die Neuwahl des gesamten Vorstands auf dem Programm. Zuvor verabschiedete Achim Bangel die langjährige Schatzmeisterin Silvia Wöhleke und den stellvertretenden Schießsportleiter Florian Sauskojus aus ihren Ämtern. Er bedankte sich bei beiden für die hervorragende Mitarbeit und bedauerte deren Ausscheiden. In der daraufhin von Interims-Sitzungsleiter Hans-Adolf Knopp durchgeführten Wahl wurde Achim Bangel im Amt des 1. Vorsitzenden bestätigt. Die weiteren Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender: Roger Kloetzing, Schriftführer: Wilhelm Burgdorf, stellv. Schriftführer: Stephan Mühe, Schießsportleiter: Marc von Vahl, stellv. Schießsportleiter: Peter Dickel, Kassenwart: Norbert Kroschewski, stellv. Kassenwartin: Roswitha Mühe, Damenleiter: Kurt Ewert, Jugendleiterin: Gabi Röbbeln, stellv. Jugendleiter: Hannes Keuntje.
Achim Bangel beglückwünschte alle Vorstandsmitglieder zur Wahl und brachte seine Freude auf die zukünftige Zusammenarbeit zum Ausdruck.

Die anwesenden Ehrenortsbürgermeister Karl Schaper und Hans-Adolf Knopp richteten anerkennende Worte an die Versammlung und bestätigten dem Vorstand eine ausgezeichnete Arbeit.

Anstehende Veranstaltungen der Schützengilde Grasdorf:
Ostereierschießen am Gründonnerstag, 18.4.2019, ab 18:00 Uhr
Schießen der örtlichen Vereine am Sonntag, 28.4.2019, ab 10:00 Uhr (ab 9:00 Uhr gemeinsames Frühstück)


Achim Bangel
1. Vorsitzender

 
Drucken E-Mail

Hurra, endlich ist es soweit, das Bogenschießen erobert Grasdorf !


(S.M.) Aufgrund der regen Nachfrage hat der Vorstand der Schützengilde Grasdorf in einer
außerordentlichen Sitzung beschlossen, das Bogenschießen als neue Sparte in ihr Programm
aufzunehmen.

Wir veranstalten daher am 01.Februar 2019 um 19.00 Uhr einen Info-Abend
mit Schnupperschießen, welcher interessierten Jugendlichen und Erwachsenen den Sport
näherbringen soll. Natürlich garantieren wir eine professionelle Beratung und Betreuung für
alle Interessenten dieses neuen Sportangebotes.

Im Umkreis von 10 Km von Grasdorf/Holle sind wir somit eine neue Anlaufstelle für alle sport- begeisterten Bogenschützen.

Selbstverständlich kann in einem überdachten Bereich geschossen werden.
Für die Einsteiger wird zunächst eine 10 Meter Distanz angeboten, die sich später gerne
erweitern lässt. Bögen und Pfeile werden gestellt, es kann aber auch mit eigenem Sportgerät
geschossen werden.

Unsere Betreuer Marc von Vahl und Andreas Stille werden sich um all ihre Belange kümmern, um sie für diesen Sport zu begeistern.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme an diesem Info-Abend sehr freuen und hoffen allen hiermit ein interessantes
Freizeitangebot machen zu können.

Eure Schützengilde Grasdorf

 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5